Radioprogramm

SWR2 Rheinland-Pfalz

Jetzt läuft

SWR2 Spätvorstellung

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Arcangelo Corelli: Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 9 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzertstück d-Moll op. 114 Trio Giocoso Josef Myslivecek: Sinfonie A-Dur EvaM 10:A2 Collegium 1704 Leitung: Václav Luks Johann Nepomuk Hummel: Menuetto aus dem Septett d-Moll op. 74 Mitglieder des Tschechischen Nonetts Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo", Schlussballett Scottish Chamber Orchestra Leitung: Charles Mackerras Louis Moreau Gottschalk: "Tournament Galop" Michael Linville (Klavier) Hot Springs Music Festival Leitung: Richard Rosenberg

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Joseph Haydn: 4. Satz Finale aus der Sinfonie Nr. 6 D-Dur "Le Matin" Freiburger Barockorchester Leitung: Petra Müllejans Wolfgang Haffner: Lobito Nils Landgren und Ensemble Ermanno Wolf-Ferrari: 3. Satz Finale aus dem Cellokonzert C-Dur op. 31 Gustav Rivinius (Violoncello) Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt Leitung: Alun Francis Ludwig van Beethoven: 4. Satz Allegro aus der Klaviersonate As-Dur op. 26 Igor Levit (Klavier) William Boyce: 1. Satz Allegro aus der Sinfonie D-Dur op. 2 Nr. 5 Aradia Ensemble Leitung: Kevin Mallon Robert Schumann: Widmung, Lied op. 25 Nr. 1, Bearbeitung Nils Mönkemeyer (Viola) Nicholas Rimmer (Klavier) Thad Jones: Little rascal on a rock Bill Charlap Trio Johann David Heinichen: Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel François Couperin: Le Tic-Toc-Choc ou Les Maillotins aus den pièces de clavecin Angela Hewitt (Klavier) Peter Lehel: Shuffle, Shuffle Finefones Saxophon Quartet Franz Ignaz Beck: 1. Satz aus der Sinfonie Es-Dur op. 1 Nr. 4 New Zealand Chamber Orchestra Leitung: Donald Armstrong Frédéric Chopin: Walzer Es-Dur op. 18 Daniil Trifonov (Klavier) Agustín "Mangoré" Barrios: Cueca, Tanz aus Chile David Russell (Gitarre) Charles Avison: 2. Satz Allegro aus dem Concerto grosso Nr.5 d-Moll (nach D. Scarlatti) Brandenburg Consort Leitung: Roy Goodman George Gershwin: Novelette in fourths für Klavier Fazil Say (Klavier) Zbigniew Preisner: Musik aus dem Film "Drei Farben: Weiß" The Zbigniew Preisner Light Orchestra Lars Danielsson: Amigos Paolo Fresu (Flügelhorn) Lars Danielsson (Bass) 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 26.03.1899: Der Archäologe Robert Koldewey erforscht Babylon Von Lukas Meyer-Blankenburg 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Käthe Kollwitz - Friedensaktivistin und Grafikerin Von Marianne Thoms Ihre Kunst war Bekenntnis. Käthe Kollwitz war nicht nur eine talentierte Grafikerin und Bildhauerin, sondern auch glühende Pazifistin. Aus ihrer tiefen Menschlichkeit schöpft sie Meisterwerke gegen soziales Elend und Krieg. Mit ihrem grafischen Zyklus "Der Weberaufstand" gelingt ihr ein spektakulärer Durchbruch; sie wird die erste Professorin an der Akademie der Künste. Doch das nationalsozialistische Deutschland boykottiert die Künstlerin ab 1933. Da hat Käthe Kollwitz aber längst weltweit Bewunderer - bis heute.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Wege in die Renaissance (4) Heinrich Isaac und die Hofkapelle Maximilians I. Mit Bettina Winkler

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Doris Blaich

12.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Josef Myslivecek: Ouvertüre A-Dur Johann Christoph Friedrich Bach: Sinfonie G-Dur Johann Christoph Friedrich Bach: Concerto grosso Es-Dur C Christine Schornsheim (Hammerklavier) Johann Christoph Friedrich Bach: Sinfonie B-Dur Michael Haydn: Sinfonie G-Dur (Konzert vom 4. März 2009 im Konzerthaus Freiburg) Frédéric Chopin: Scherzo cis-Moll op. 39 Sebastian Knauer (Klavier)

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Der lange Weg zur künstlichen Hüfte - Zweimal tauschen bitte Von Elmar Krämer Mehr als 400.000 künstliche Hüft- und Kniegelenke werden pro Jahr in Deutschland eingebaut. Unser Autor ist unter 50, zu jung für einen derartigen Eingriff, sagte man früher. Und er sagte sich das auch. Fast zehn Jahre lang verdrängte der begeisterte Kampfsportler die Schmerzen seiner beidseitigen Arthrose und versuchte es mit Alternativmedizin. 2019 entschied er sich dann doch für die OP: zwei künstliche Hüftgelenke in einem Eingriff. In seiner Sendung gewährt uns Elmar Krämer Einblicke in sein Schmerztagebuch und seine Gedanken vor dem Eingriff, lässt Ärzte zu Wort kommen und die Hörer sogar die Operation mitverfolgen.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Alle, außer mir(4/39) Roman von Francesca Melandri Aus dem Italienischen von Esther Hansen Gelesen von Susanne-Marie Wrage

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Robert Misik: Die falschen Freunde der einfachen Leute Warum der Rechtspopulismus auf fruchtbaren Boden fällt. Edition Suhrkamp ISBN 978-3-518-12741-4 140 Seiten 14 Euro Robert Misik hat sich als Journalist und Buchautor vor allem in seiner österreichischen Heimat, aber auch in der Schweiz und Deutschland einen Namen gemacht. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher zu Wirtschaft und Gesellschaft. "Die falschen Freunde der einfachen Leute" heißt das aktuelle, Gerhard Klas berichtet.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Konkurs durch Corona - Was hilft Wirtschaft und Finanzen? Es diskutieren: Prof. Dr. Michael Grömling, Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Prof. Dr. Susanne Lütz, Fernuniversität Hagen Alfred Schmit, SWR-Hauptstadtkorrespondent Moderation: Thomas Ihm Das Coronavirus hat nicht nur gesundheitliche Folgen, sondern auch existenzielle. Pandemie und Rezession sind zwei Seiten einer Medaille. Es fällt schwer, die vielen Kollateralschäden zu zählen, die im Zuge des Infektionsschutzes entstehen. Ob Global Player oder Kleinunternehmer, betroffen ist jeder. Die Aktiendepots von Kleinsparern schmelzen genauso dahin wie die Liquiditätsreserven von Dax-Unternehmen. Dabei hat Corona noch längst nicht seinen Höhepunkt erreicht. Wenn die Wirtschaften Europas, der USA, Asiens und Lateinamerikas die volle Wucht der Pandemie spüren, wird es auch in Deutschland noch schwerer werden.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Clara Vetter: Dedicated to a hedgehog/CD: Leading Impulse Clara Vetter Trio Clara Vetter, Klavier Jakob Obleser, Bass Lucas Klein, Schlagzeug Clara Vetter: Aria/CD: Leading Impulse Clara Vetter, Klavier

18.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Alte Musik

Jan van Eycks Bilderwelten - Eine musikalische Annäherung Von Bettina Winkler Nur rund 20 Gemälde des flämischen Malers Jan von Eyck sind heute noch erhalten. Im Mittelpunkt seines Œuvres, das man gerade in der Ausstellung "Van Eyck. Eine optische Revolution" in Gent bewundern kann, steht sicherlich der berühmte Genter Altar mit der "Anbetung des Lamm Gottes". SWR2 Alte Musik versucht sich diesen und anderen Gemälden van Eycks musikalisch zu nähern.

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

21.03 Uhr
SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Ulrich Bassenge

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Hörspiel-Studio

Das unbestechliche Muster der Ekstase Von Friederike Mayröcker Nach ihrem Text "Schubertiaden" Mit: Friederike Mayröcker Musikcollage und Regie: Otto Brusatti (Produktion: ORF 2018) Im Beethoven-Jahr 2020 greift dieses musikalisch-poetisches Hörstück über Franz Schubert: auf Texte der Grand dame der deutschsprachigen Lyrik zurück. In ihrem Text schlüpft Friederike Mayröcker sogar gelegentlich in Schuberts, ist dann aber wieder beobachtender Freund oder Familienmitglied, dann wieder eine heutige Empfindende, eingehüllt in Schubert-Musik.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 NOWJazz

Der Kometenforscher Wie Shabaka Hutchings die Londoner Jazzszene aufmischt Von Günther Huesmann Vor seinen Auftritten macht Shabaka Hutchings mit seinen Musikern ausgedehnte Atemübungen - "damit wir so viel Sauerstoff wie möglich haben." Den braucht er auch. Denn der Saxofonist gehört mit seinem aufrüttelnd emotionalen Spiel zu den Kraftfeldern der quicklebendigen Londoner Jazzszene, die ganz den Körper und den Groove ansprechen wollen. Von den Kritikern des renommierten amerikanischen Musikmagazins "Down Beat" wurde er 2019 gleich zweimal auf Platz eins gewählt: mit seiner Band Sons of Kemet in der Kategorie "Rising Star, Jazz Group" und in der Kategorie "Rising Star, Clarinet". Shabaka Hutchings/Siyabonga Mthembu: Til The Freedom Comes Home/CD: We Are Sent Here By History Shabaka And The Ancestors Joshua Idehen/King Shabaka: All That Matters Is The Moments/CD: The Afterlife The Comet Is Coming Shabaka Hutchings: My queen is Harriet Tubman/CD: Your QueenIs A Reptile Sons Of Kemet Shabaka Hutchings: My queen is Anna Julia Cooper/CD: Your QueenIs A Reptile Sons Of Kemet Shabaka Hutchings: Space carnival/CD: Channel The Spirits The Comet Is Coming Nduduzo Makhathini: Ubumumbano/CD: Icilongo Nduduzo Makhathini Shabaka Hutchings: Teach Me How To Be Vulnerable/CD: We Are Sent Here By History Shabaka And The Ancestors Cara Stacey: Circadian Clocks/CD: Things That Grow Cara Stacey Shabaka Hutchings: Crush/CD: Hello Skinny Hello Skinny

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200 Symphonieorchester des BR Leitung: Lorin Maazel Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 Radu Lupu (Klavier) Bayerisches Staatsorchester Leitung: Zubin Mehta Gustav Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen" Christian Gerhaher (Bariton) Gerold Huber (Klavier) Hyperion Ensemble Max Bruch: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 44 Njagul Tumangelov (Violine) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Heinz Wallberg Felix Mendelssohn Bartholdy: "Sechs Lieder im Freien zu singen" op. 59 Chor des BR Leitung: Rupert Huber

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert B-Dur Wq 164 Machiko Takahashi (Flöte) Concertgebouw-Kammerorchester Amsterdam Leitung: Roland Kieft Robert Schumann: Klavierquartett Es-Dur op. 47 Hariolf Schlichtig (Viola) Trio Parnassus Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 97 C-Dur London Symphony Orchestra Leitung: Colin Davis Percy Grainger: "In a Nutshell"-Suite Martin Jones (Klavier) Jean Sibelius: "Der Sturm", Suite Nr. 1 op. 109 Nr. 2 Göteborger Sinfoniker Leitung: Neeme Järvi

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Jean-Philippe Rameau: "Les Boréades", Ouvertüre Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Carl Loewe: Streichquartett B-Dur op. 24 Nr. 3 Hallensia Quartett Ottorino Respighi: "La boutique fantasque" Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner